Brigitte Duran

 

Diplomierte Shiatsu - Praktikerin entsprechend den Richtlinien

des Österreichischen Dachverbands für Shiatsu



Ich bin in Wien geboren und aufgewachsen

Ab meinem 7 Lebensjahr bis zur Matura erhielt ich klassischen Klavierunterricht

( Prof. Antonia Hecht.), der den Grundstein zu meiner musikalischen und künstlerischen Ausbildung legte. Ich maturierte im musisch-pädagogischen Realgymnasium wo ich auch klassischen Gitarreunterricht erhielt.

Danach absolvierte ich eine tänzerische Ausbildung in Jazzdance, Modern und Ballett in Wien, Paris und London, sowie Tanzpädagogik am Konservatorium der Stadt Wien und eine

Ausbildung in Gesang (Prof. Yvonne Prinz, Vittorio Gammaruscoe u.a.)

Es folgten zahlreiche Auftritte in verschiedenen Produktionen und Tätigkeit als Tänzerin und Choreographin für das Jazz-Tanz Ensemble Wien sowie eigene Produktionen,

und auch Unterrichtstätigkeit für Jazz-Dance und als Aerobic-Trainerin.

Meine Gesangs- und Klavierkenntnisse konnte ich als Sängerin und Keyboarderin bei verschiedenen Bands und später als Solo-Musikerin einsetzen , was ich bis heute mit viel Liebe tue. (mehr unter www.one-woman-band.at )

 

Shiatsu-Ausbildung :

Als sich mein Lebensmittelpunkt aufgrund meiner Familiengründung auf Wien konzentrierte, machte ich mich auf die Suche nach neuen Wirkungsbereichen. Da mich Shiatsu bereits seit mehreren Jahren in seinen Bann gezogen hatte, begann ich 2005 die dreijährige Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin in der „Shiatsu Schule Austria“ welche ich mit dem Diplom des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu und einer Gewerbeberechtigung abschloss.

Zur Vertiefung und Erweiterung meiner Kenntnisse absolvierte ich ein Praktikum am Landesklinikum Korneuburg.

 

                             

Was Shiatsu für mich bedeutet :

Nach meiner lebenslangen Arbeit mit dem Körper war für mich Shiatsu eine logische

Weiterentwicklung. Die ganzheitliche Sicht des Menschen empfand ich als absolut stimmig, sowohl Energiearbeit als auch die chinesische Medizin als extrem spannend und

die Pflege der Achtsamkeit ist auch für meine eigene Entwicklung eine Bereicherung. Die meditative Arbeit im Shiatsu erfüllt mich mit tiefer Ruhe und ist ein wundervoller Ausgleich zu meinen anderen Tätigkeiten.

 

Die Seinswelten :

Auf der Suche nach meinem idealen Praxisraum stieß ich vor 2 Jahren auf die Räumlichkeiten des ehemaligen „Shakti-Centers“ und gründete die „Seinswelten“.

Neben meiner Shiatsu-Praxis biete ich hier auch Bewegungskurse (Tanz und Vitaltraining) an, bei denen es nicht nur um Fitness und eine verbesserte Körperwahrnehmung geht, sondern auch um die Freude an der Bewegung und an der körperlichen Existenz ( was ja auch förderlich für die Bereitschaft ist, Gutes für unseren besten Freund, unseren Körper, zu tun. )

 

Außerdem habe ich in den Seinswelten eine Plattform für Angebote ( Seminare, Workshops, Vorträge, Meditationsabende, u.s.w.) geschaffen, welche sich alle um Gesundheit, Wohlbefinden und Weiterentwicklung drehen. ( mehr unter www.seminarzentrum-seinswelten.at)

Da ich mich schon immer mit solchen Themen beschäftigt habe, macht es mir sehr viel Freude, Kollegen bei Ihrer Arbeit zu unterstützen und auf diesem Weg immer wieder Neues kennen zu lernen, meinen Horizont zu erweitern und verschiedene Seinswelten für meine Besucher zu verbinden.



       Ich freue mich auf Euch !